GERBEGASS

Umbau Reihenhaus | 2019

Das Reihenhaus mit Baujahr 1548 liegt an der Gerbegass inmitten des Städtchens Sempach. Es gehört zu den ältesten und am besten erhaltenen reinen Holzbauten der luzernischen Kleinstädte.

Der realisierte Um- und Anbau ist geprägt von dem Bestreben, eine neuzeitliche Antwort für die Nutzung des mittelalterlichen Bohlenständerbaus als Wohnhaus zu finden und gleichzeitig der Geschichte des Gebäudes Respekt zu zollen.

Das hohe Alter des Reihenhauses wird insbesondere im Innern eindrücklich sichtbar: Die Atmosphäre des Innenraums ist geprägt durch die sichtbare Bohlenkonstruktion, die unterschiedlichen Raumhöhen sowie die Blickbezüge zwischen den einzelnen Geschossen.

Behörden | Kantonale Denkmalpflege & Altstadtkommission Sempach

Fotos | Conrad von Schubert